Piano-Schulz und Gebr. Schulz in der Presse

CSline_GebrSchulz

Gebr. Schulz im Pianiste Magazin, Ausgabe 01/22

Vorstellung unserer neuen Klavierlinie von Gebr. Schulz. Die CS-Line ist benannt nach Klavierbaumeister Christoph Schulz und wurde entwickelt von Steffes & Schulz.

PianisteMagazin_GebrSchulz

Gebr. Schulz im Pianiste Magazin, Ausgabe 04/21

Im Herbst 2021 wurde unsere Klavier Manufaktur in Mainz vom Pianiste Magazin besucht. Wir freuen uns über diesen Einblick in unsere Hausmarke Gebr. Schulz. Ein Text von Eric Schoones.

Hier zwei Auschnitte aus dem Artikel:

"Mit ihrem Motto Musik ist Lebensfreude und ihrem Glauben an das akustische Klavier als Krönung der Musikinstrumente, entwickelten Frederik Steffes und Christoph Schulz ein einzigartiges Verfahren zur Herstellung hochwertiger Klaviere."

"Die Fertigung in Mainz hat wahrscheinlich die kleinste Produktionsfläche der Welt, pro Klavier. Steffes: „Jeder Handgriff ist kalkuliert und vorgegeben. So können wir auf kleinstem Raum 100 Klaviere bauen. Dank der modularen Fertigung kann die Kapazität jederzeit ohne großen Vorlaufzeit an die Nachfrage angepasst werden. Alles wird verkauft, so ist es ein wunderbares Geschäft. Sie fragen sich vielleicht, warum das, was wir tun, nicht schon tausendmal getan wurde.“ Steffes: „Ich weiß, wie eine Fabrik mit 40, 50 oder 60 Leuten funktioniert. Sie haben mit dem Tagesgeschäft alle Hände voll zu tun und keine Chance, sich auf etwas Neues einzulassen. Dabei entstehen tolle Produkte, keine Frage, aber wir haben uns gefragt, ob wir nicht vergleichbare Qualität zum halben Preis herstellen können.“"